Back on Track

Laufen
Seit meinem Teilnahmeverzicht zum Kerzerslauf sind mittlerweile auch schon 3 Monate vergangen.  Es ist somit wieder einmal an der Zeit, ein Lebenszeichen abzusetzen. Der stechende Schmerz stellt sich am Ende als Entzündung der Quadrizepssehne heraus. Dadurch wurde ich gezwungen, auf sämtliche sportlichen Aktivitäten zu verzichten, um die Entzündung abklingen zu lassen. Wie lange das dauern kann, konnte nicht genau prognostiziert werden. Am Ende dauerte die Pause also 10 Wochen. In dieser Zeit ging es darum, sämtliche Aktivitäten, welche das Knie belasten zu reduzieren. Die Ärztin war sehr verhalten in der Prognose, konnte nicht versprechen, dass ich für den München Marathon Mitte Oktober rechtzeitig fit wäre. Was jetzt ziemlich dramatisch tönt liegt daran, dass für eine Marathonvorbereitung 12 Wochen Vorbereitung gerechnet wird. Sprich, spätestens Mitte Juli muss das Knie schmerzfrei sein,…
Read More

Teilnahmeverzicht Kerzerslauf 2018

Laufen
Der letzte Lauf vor dem Halbmarathon in Freiburg sollte der Kerzerslauf sein. Und hier würde jetzt auch die Vorschau zum Kerzerslauf stehen. Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Seit Dienstag begleitet mich ein stechender Schmerz direkt bei der Kniescheibe links. Die Laufeinheit vom Mittwoch musste infolge dessen bereits gestrichen werden. Doch die Ruhepause hat nichts gebracht. Eine Besserung war bis anhin nicht in Sicht. Auch beim normalen Treppensteigen ist das Stechen zu spüren. Schweren Herzens muss ich so meine bereits erhaltene Startnummer unbenutzt ins Altpapier werfen. Eine Teilnahme am Kerzerslauf morgen wäre mit diesen Voraussetzungen zu riskant . Dies unter anderem auch darum, da der Lauf morgen über unbefestigte Wege führt und der angekündigte Regen die Streckenverhältnisse erschwert. Es ist mir zu gefährlich, aufgrund einer dummen…
Read More

Die ersten Wettkämpfe sind vorüber

Laufen, Wettkampf
Der Start in die Laufsaison 2018 ist bereits 2 Wochen her. Nach dem Reusslauf in Bremgarten am 24. Februar wurde letzten Sonntag der Waldlauf in Bösingen absolviert. Doch der Reihe nach: 24. Februar 2018: Reusslauf Bremgarten Die letzten Trainings vor dem Reusslauf konnten nicht wie geplant durchgeführt werden. Einerseits behinderte mich der Weisheitszahn doch mehr als ursprünglich gedacht, andererseits machte mir die eisige Bise einen Strich durch die Rechnung. Aus Angst vor einer Erkältung wollte ich nichts riskieren und beliess es bei kleineren, sanften Einheiten. Den Lauf teilte ich in drei Abschnitte ein. Abschnitt 1 wollte ich gemächlicher laufen, Abschnitt 2 sollte dann schneller werden, bevor in Abschnitt 3 alles rausgehauen werden soll was noch geht. Ich selber prognostizierte mir eine Zeit zwischen 50  und 52 Minuten. Insgeheim erhoffte ich…
Read More
Saisonauftakt

Saisonauftakt

Laufen, Wettkampf
Mit 220 gelaufenen Kilometern war der Januar 2018 der bisher laufintensivste Monat, den ich bis anhin geschafft habe. Im mittleren Pulsbereich hatte ich das Gefühl, dass mir diese Läufe sehr gut tun und ich gerade dort eine beträchtliche Leistungssteigerung herbeigeführt habe. So wollte ich im Februar noch etwas für die Schnellkraft machen und streute intensive Intervalltrainings an. Diese waren dafür gedacht, Speed reinzubringen und Tempofestigkeit gegen oben zu erzeugen. Doch leider gelang mir dieses Ziel nur sehr bedingt. Ich musste feststellen, dass ich in diesen Tempobereichen wohl nicht sehr gefestigt bin. Ein Intervalltraining, angesetzt mit 8 x 3 Minuten Vollgas (dazwischen 3 Minuten lockeres Traben und den Puls runterkommen lassen) musste ich abbrechen. Ich schaffte es am Ende nicht mehr, das Tempo dem Puls entsprechend zu erhöhen. Nichts desto trotz…
Read More

Rückblick 2017 – ein Laufjahr in Zahlen und ein riesengrosses Merci

Laufen
Lauftechnisch ist das Jahr 2017 seit gestern Geschichte. Verabschiedet habe ich mich mit einem schlechten Training. Doch zurück bleiben viele Erinnerungen - an erfolgreiche Wettkämpfe, an missratene Wettkämpfe, an Hochs und Tiefs in Trainings und an viele gelaufene Kilometer: [table id=2 /] Dies ergibt eine Gesamtdistanz von 1'622.79 KM. Diese Kilometerzahl habe ich in insgesamt 170 Stunden, 41 Minuten und 35 Sekunden erreicht. Im Vergleich dazu das Laufjahr 2016: Dort bin ich 1'475.39 Kilometer gelaufen (Differenz von 147.4 Kilometer), war jedoch mit 170 Stunden, 27 Minuten und 39 Sekunden ganze 14 Minuten weniger unterwegs. Das bedeutet, dass ich 2017 in der nahezu selben Zeit gut 150 Kilometer mehr gelaufen bin. Einerseits ist das vielleicht auf mehr Wettkämpfe zurückzuführen, andererseits bin ich durch die Trainings auch schneller geworden. Ist natürlich eine…
Read More